Fragen & Antworten

 

Auf dieser Seite haben wirFragen aufgelistet, die uns in unserer langjährigen Praxis immer wieder von Kunden gestellt wurden. Die Liste wird ständig erweitert. Sollten Sie Ihre Frage hier nicht finden, nutzen Sie bitte ungeniert das Kontaktformular und schicken mir Ihre Frage zu.

 

Wird der Teppich, die Polstergarnitur, die Matratze für die Reinigung         abgeholt ?

Hierdrauf ein klares nein. Dieses nein hat mehrere Gründe.

Zum Einen ist es nicht notwendig, die Objekte abzuholen, weil die Reinigung durchaus vor Ort durchgeführt werden kann. Die meisten Reinigungsfirmen jedoch holen die Objekte aus unterschiedlichsten Gründen dennoch ab.

Seidel´s Reinigungsservice tut dieses nicht. Durch dessen Verzicht wird der Kostenfaktor gering gehalten, was wiederum dem Auftraggeber zu Gute kommt. Desweiteren führe ich in fast allen Fällen zunächst eine Probereinigung durch, um zu ermitteln, ob überhaupt eine Reinigung möglich ist. Diese Frage wird bei einer Abholung gleich ausgeklammert, was wiederum weitere Kosten für den Auftraggeber bedeutet.

Ein weiterer Vorteil einer Vorort-Reinigung ist, dass Sie als Auftraggeber sehen, was mit Ihren liebgewonnen Objekten passiert.

Auch der Zeit- so wie der Personalfaktor spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Eine Polstergarnitur kann man nicht alleine tragen. Das heißt: Personal ist von Nöten. Zeit und Personal wird zu Ihren Gunsten eingespart.

 

Berechnen Sie An- und Abfahrtkosten ?

Auch hier ein klares nein. Die meisten Firmen berechnen An- und Abfahrtkosten, ohne vorher überhaupt einen Handschlag getätigt zu haben. Das ist nicht fair.

Seidel´s Reinigungsservice verzichtet auf eine solche Gebührenerstattung, damit die Kosten für den Kunden so gering wie möglich gehalten werden. Natürlich nicht ohne Eigennutz. Zunächst einmal geht die Firma mit einem Hausbesuch in Vorleistung. Da aber zu meist eine Einigung erzielt wird, nehme ich gerne die Kosten auf die eigene Kappe. Der Unmut bei oft sehr hohen An- und Abfahrtkosten ist in der Bevölkerung verständlicherweise ebenfalls sehr hoch.

 

Warum erscheinen die Kosten bei einem Kostenvoranschlag so hoch ?

Der Laie sieht oft nur den Preis und nur selten, was dahinter steckt. Das ist kein Vorwurf, sondern nur eine naturbedingte Tatsache.

Trotz oftmaligem Maschineneinsatz, ist viel Handarbeit gefragt. Diese wiederum bedeutet mehr Zeitaufwand. Sehr teures Equipment und entsprechender Zeitaufwand bestimmen den Preis einer Reinigung.

Seidel´s Reinigungsservice vereinbart vorab ausschließlich Festpreise, die auch eingehalten werden, selbst wenn sich der Aufwand noch nachträglich als höher herausstellen sollte, als berechnet. Es kann sogar vorkommen, dass sich der Auftrag als eine Null-Nummer für die Firma entpuppt.

Bei einer möglichen totalen Erfolglosigkeit, stellt Seidel´s Reinigungsservice grundsätzlich nichts in Rechnung. Bei einem nur geringen Erfolg, wird auch dann der Preis der Reinigung entsprechend reduziert.

 

Wie lange dauert eine Reinigung ?

Das ist bei einer Teppich- oder Polsterreinigung vorab schwer einzuschätzen. Das hängt von den verschiedensten Faktoren ab. Größe des Objektes, Grad der Verschmutzung, Reinigungsdurchgänge usw.

 

Wie teuer wird die Reinigung werden ?

Eine sowohl verständliche als auch natürliche Frage, die wir jedoch leider nicht in einem Telefonat wegen Mangel an Fakten beantworten können. Eine Vorabbesichtigung des zu reinigen Objektes ist unabdingbar, um nötige Fakten wie Beschaffenheit, Grad der Verunreinigung sowie eine Material Inaugenscheinnahme vorzunehmen.

Leider ist diese Vorgehensweise für einige Kunden nicht nachvollziehbar, da es doch Firmen gibt, die am Telefon sofort einen Preis nennen können.

Das wiederum ist, logisch nachgedacht, nicht nachvollziehbar. Hierzu ein Beispiel. Stellen Sie sich vor, Ihr Auto hat am Motor einen undefinierbaren Schaden. Sie rufen daraufhin Ihre Werkstatt an, um zu erfahren, wie teuer die Reparatur sein wird. Keine Werkstatt der Welt wird Ihnen ohne vorherige Diagnose einen Preis nennen.

Auch wir müssen vorab erst eine Diagnose stellen, eine Probereinigung durchführen, um Ihnen dann einen Festpreis nennen zu können. Im Gegensatz zur Werkstatt, ist meine Diagnose für den Kunden kostenfrei.

 

Benutzen Sie chemische Reinigungsmittel ?

Seidel´s Reinigungsservice reinigt ausschließlich mit biologisch abbaubaren Mitteln. Nur in äußerst seltenen Fällen müssen Chemikalien eingesetzt werden. Diese kommen speziell dann zum Einsatz, wenn Farbe oder ätzender Bestandteile zu Verunreinigungen geführt haben.

 

Warum kann ich denn meinen Teppich, die Polstergarnitur oder die Matratze nicht selbst reinigen ?

Natürlich „können“ Sie das. Die Frage stellt sich nur, ob Sie es wirklich „können“, oder besser gesagt, es sollten.

Jeder möchte Geld sparen. Kaum einer versteht das besser als wir. Warum sollte das nicht auch bei einer Reinigung so sein. Schließlich gibt es genügend Reinigungsmittel auf dem Markt, die super Ergebnisse versprechen. Manche Hersteller versprechen sogar ein neuwertiges Ergebnis. Aber diese haben sich dann wohl "versprochen".

Auch gibt es verschiede Reinigungsgeräte, die man sich zum Teil sogar kostenfrei ausleihen kann. Lediglich das dazugehörige, oft sehr teure Reinigungsmittel muss hinzu gekauft werden. Eine vermeintlich günstige und dazu noch schnelle Angelegenheit.

Auf diese Nepper-Schlepper-Bauernfängerei sind bereits viele Kunden reingefallen und wurden eines Besseren belehrt. In den meisten Fällen wurde durch die „Selbstreinigung“ mehr Schaden angerichtet, als zuvor der Fall war.

Das Problem, dass hinterher besteht, ist, dass die „Fehler“ nicht mehr ückgängig zu machen sind. Soll heißen: das Kind ist in den Brunnen gefallen und eine Rettung ist nicht mehr möglich.

In glücklichen aber äußerst seltenen Fällen, kommt das Kind mit Schürfwunden davon, sollte der Brunnen nicht tief gewesen sein.

Fast immer wird nach dem Selbstversuch der Fachmann gerufen. Und in nicht wenigen Fällen stellt dieser dann den Totenschein aus.

Addiert man den Selbstaufwand mit Material, zuzgl. die gerufene Fachfirma, erhält man rechnerisch eine höhere Aufwandsumme.

 

Stimmt es, dass es Reinigungsfirmen gibt, die Teppiche auch waschen ?

Bestimmte Reinigungsfirmen haben sich darauf spezialisiert Teppiche zu waschen. In der Regel ist die Maschinerie gewaltig und erfordert sehr viel Aufwand. Einige Firmen waschen mit einer Art Waschmaschine, andere nutzen dafür einen Hochdruckreiniger.

Wie alles, hat auch diese Art der Reinigung vor und Nachteile. Egal welche Maschine genutzt wird, was auf jeden Fall immer beschädigt wird, ist der Teppich selbst. Ob ein hochwertiger oder ein günstiger Teppich gewaschen wird, die Imprägnierung, die den Teppich eigentlich schützen soll, ist für immer und unwiederbringlich raus gewaschen.

Desweiteren müssen gewaschene Teppiche aufgespannt werden, damit sie während des Trocknens nicht verziehen. Wird dieses unterlassen, weil die Vorrichtung fehlt, ist das Objekt ruiniert. Ironischer Weise passiert das sehr häufig.

 

Kann man denn alles Reinigen ?

Grundsätzlich ja, doch manches nur einmal. So witzig und verwirrend sich das auch anhören mag, trifft es dennoch zu. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, in der Qualität manchmal zweitrangig ist. Zuweilen rentiert sich nicht einmal das Reinigen, selbst wenn es möglich wäre, weil die Kosten höher wären, als das Objekt selbst.

Ob ein Objekt reinigungsfähig ist, hängt nicht zuletzt vom Material ab. Wer beispielsweise unglücklicher Besitzer eines Sisalteppichs ist, könnte eventuell davon ein Lied singen. Wir lehnen die Reinigung eines Sisalteppichs von vornherein ab.

 

Warum können Sie mir am Telefon nicht sagen, wie teuer die Reinigung bzw. Ihre Dienstleistung wird ?

Eine sowohl verständliche als auch natürliche Frage, die wir jedoch leider nicht in einem Telefonat wegen Mangel an Fakten beantworten kann. Eine Vorabbesichtigung des zu reinigen Objektes ist unabdingbar, um nötige Fakten wie Beschaffenheit, Grad der Verunreinigung sowie eine Material Inaugenscheinnahme vorzunehmen.

Leider ist diese Vorgehensweise für einige Kunden nicht nachvollziehbar, da es doch Firmen gibt, die am Telefon sofort einen Preis nennen können.

Das wiederum ist für mich nicht nachvollziehbar. Zumal ich dieses als unseriös empfinde. Hierzu ein Beispiel. Stellen Sie sich vor, Ihr Auto hat am Motor einen undefinierbaren Schaden. Sie rufen daraufhin Ihre Werkstatt an, um zu erfahren, wie teuer die Reparatur sein wird. Keine Werkstatt der Welt wird Ihnen ohne vorherige Diagnose einen Preis nennen.

Auch ich muss vorab erst eine Diagnose stellen, eine Probereinigung durchführen, um Ihnen dann einen Festpreis nennen zu können. Im Gegensatz zur Werkstatt, ist meine Diagnose für den Kunden kostenfrei.

 

Woran kann ich erkennen, ob ich Hausstauballergie habe ?

Um es vorweg zu nehmen. Unsere Beratung ersetzt keinen Arzt.

Allergien sind mit der Weile die Volkskrankheit Nr. 1 geworden. Das kann viele Ursachen haben. Falsche Ernährung, zu wenig Abwehrstoffe oder sogar zu pingelige, was die Reinlichkeit angeht. Aber in allen Fällen betrifft es das Immunsystem.

Die klassischen Anzeichen einer Hausstauballergie sind verstopfte oder laufende Nase – ähnlich wie bei einem Schnupfen -, häufiges und kräftiges niesen, die Atemwege können in der Gesamtheit befallen sein, tränende Augen. Die Anzeichen machen sich hauptsächlich dann bemerkbar, wenn der Betroffene zu Ruhe kommt. Oft löst erst das Bett, in das man sich einkuschelt, diese Reaktionen aus.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf meine kostenlose Hausstauballergieberatung.

 

Ist Hausstauballergie gefährlich ?

Und hier nochmals: unsere Beratung ersetzt keinen Arzt.

Je nach Intensivität der Allergie reicht sie von unangenehm bis hin zu unerträglich. Eine in verbindungbringende Todesursache ist mir nicht bekannt. Auf jeden Fall sollte man schon den Anfängen gegenwirken.

In diesem Zusammenhang verweise ich auf meine kostenlose Hausstauballergieberatung.

Im Zweifel suchen Sie bitte einen Artz oder sogar Facharzt auf.

 

Sind Milben gefährlich oder gesundheitsschädigend ?

Wir wiederholen: unsere Beratung ersetzt keinen Arzt.

Milben sind sicherlich nicht gesundheitsfördernd aber auch nicht wirklich gefährlich, bezieht man dieses auf Todesursächlichkeit.

Der Kot dieser possierlichen Spinnentierchen hingegen ist der eigentliche Krankheitserreger, der uns so zur Verzweiflung bringen kann. Deswegen ist es bei Allergiker äußerst wichtig, dass eben dieser Kot so weit wie möglich dezimiert wird.

In diesem Zusammenhang verweise ich auf meine kostenlose Hausstauballergieberatung.

Im Zweifel suchen Sie bitte einen Artz oder sogar Facharzt auf.

 

Muss bei Ihnen Vorkasse geleistet werden ?

Kurz: nein. Bei uns gilt die Regel :  Quid­pro­quo.

 

Was ist eine Tiefenreinigung ?

Eine Tiefenreinigung wird hauptsächlich an Teppichen, Polster und Matratzen vorgenommen. Handelsübliche Haushaltsreinigungsgeräte schaffen nur eine bedingte Oberflächenreinigung. Sie sind technisch keinesfalls in der Lage in die Tiefe eines Teppichs, Polsters und schon gar nicht einer Matratze vorzudringen. Unsere Spezialgeräte hingegen können bis zu 30 cm in die Tiefe eindringen und sind so in der Lage, den Tiefenschmutz, die Hautschuppen, die Milben und den Milbenkot aus den Objekten herauszuholen. Dieses ist besonders dann unerlässlich, wenn man mit Feuchtigkeit agiert und an Hausstauballergie leidet.

 

Erhalte ich auf die Reinigung eine Garantie ?

Ja, wenn zuvor das zu reinigende Objekt keine andere Reinigung, welcher Art auch immer (ausgenommen trocken Saugen), erfahren hat. Sollte ein von uns behandelten Fleck wieder kommen, erfolgt eine zweite und evtl. dritte kostenfreie Reinigung. Auf eine solche Garantie weise ich vor der Behandlung hin. Voraussetzung für eine Garantie ist eine jungfräuliche Behandlung bzw. Reinigung. Diese Garantie wiederum muss uns der Kunde geben. Wir sind Fachleute und durchaus in der Lage zu erkenne, wenn der Kunde flunkert.

 

Was passiert bei Erfolglosigkeit einer Teppich- oder Polsterreinigung ?

Bei einer möglichen totalen Erfolglosigkeit, stellt Seidel´s Reinigungsservice grundsätzlich nichts in Rechnung. Bei einem nur geringen Erfolg, wird auch dann der Preis der Reinigung entsprechend reduziert.

 

Was versteht Seidel´s Reinigungsservice unter einer Reinigung bei Teppich, Polster und Matratze ?

Mit Sicherheit etwas anderes, als der Kunde. Er sieht verständlicherweise nur die Oberfläche. Sind die Flecken im Teppich verschwunden, ist er scheinbar sauber. Sind die Fettflächen an der Armlehne des Polsters nicht mehr zu sehen, ist sie offensichtlich gereinigt. Weit gefehlt.

Flecke und Fettflächen und andere optische Ungereimtheiten stören zwar unser optisches Wohlbefinden und veranlassen meist den Besitzer des Objektes zu einer Reinigung des selbigen, sind aber nicht gesundheitsrelevant.

Für Seidel´s Reinigungsservice ist ein Teppich erst dann gereinigt, wenn der Tiefenschmutz entfernt, die Milben „verscheucht“ und der Milbenkot beseitigt wurde. Selbst dann, wenn der Fleck noch da sein sollte.

 

Kann der Tiefenschmutz zu 100 % entfernt werden ?

Auf diese Frage ein klares jaein. Theoretisch und auch praktisch wäre dieses durchaus möglich, aber nicht für den Ottonormalverbraucher bezahlbar. Der Zeitaufwand wäre so immens hoch, dass der Kosten- Zeitaufwand in keiner Relation stehen würde. Zudem wäre es vom Alter des Objektes abhängig.

Dennoch eine gute Nachricht. Eine 90 % tige Reduzierung des Tiefenschmutzes ist unter normalen Umständen sehr wohl erreichbar. Diese Prozentzahl reicht aus, um einen optischen, einen fühlbaren und auch gesundheitlichen Erfolg zu erzielen.

Was sind eigentlich "Flecke" ?

So manch einer wird jetzt über diese Frage schmunzeln, weiß doch jeder, was Flecken sind. Aber die Frage ist nicht ganz unberechtigt. Fleck ist nicht gleich Fleck. Optisch sehen sie alle relative gleich aus und unterscheiden sich höchstens durch farbliche Merkmale. Betrachtet man sie aber näher, wandelt sich die Sichtweise.

Es gibt so viele verschiedene Arten von Flecken, wie Sterne am Himmel – übertriebener maßen. Ein Fleck tut unserem Auge weh, vor allem dann, wenn er in das Selbige sticht.

Vom Prinzip her ist ein Fleck nichts anderes als eine Verschmutzung der Faser. Nun kommt es aber darauf an, durch was diese Faser verschmutz wurde. Spätestens dann fängt es an schwierig zu werden. Erhält man vom Besitzer des verschmutzten Objektes keine genauen Details, muss der Fleck untersucht und bestimmt werden, um eine systematische und nachhaltige Reinigung zu erzielen.

 

Warum kommen die Flecke immer wieder ?

Erstkunden berichten immer wieder, dass nach einer Reinigung von einer „Fremdfirma“ die Flecken wiedergekommen sind. Dieses „Phänomen“ trifft dann zu, wenn nicht der richtige Weg der Reinigung gegangen wurde.

Der Grund einer Widerkehr von Flecken ist die bloße Oberflächenreinigung. Das Auge suggeriert uns eine Komplettreinigung. Das, was wir nicht sehen, ist auch nicht da. Spätestens seit Erfindung des Mikroskops sind wir eines Besseren belehrt worden.

Der Schmutz kriecht von untenher an der Faser soweit hoch, bis er wieder sichtbar ist. Je nach Art der Faser, des Schmutzes und der Aggregatzustand, kann dieses 1 Monat aber auch 6 Monate dauern.

Die Rückkehr eines Fleckes kann nur durch eine Tiefenreinigung verhindert werden. Hierbei wird der Schmutz aus der Tiefe des Materials, sprich der Faser geholt.

Eine vermeidlich günstige Reinigung kann einen solchen Weg nicht gegangen sein.

 

Haben Sie auch eine Frage, die Sie hier nicht beantwortet finden ?  Dann Kontaktieren Sie mich bitte per Mail.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Seidel´s Reinigungsservice

 

83242 Reit im Winkl

 

83246 Unterwössen

 

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

(08640) 43 99 046

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

Bürozeiten

Zu erreichen jederzeit unter

 

0171 - 34 98 958